Zurück zur Übersicht

Referenzen

Apotheke in Witten


Wirtschaftlich und energieeffizient saniert. Der Einsatz von ThermoShield bei der Modernisierung machte das Geld frei für eine neue Einliegerwohnung.

Zu einem Schmuckstück ist das sanierte Gebäude der Central Apotheke in Witten geworden. Die vom Malerbetrieb Fox & Fox angebrachte Fassadenbeschichtung mit der thermokeramischen Membrantechnologie ThermoShield Exterieur schützt vor Sommerhitze und Wärmeverlusten im Winter. Auch für die vom Dortmunder Künstler Denis Klatt aufgemalten Heilkräuter wurde ThermoShield Exterieur verwendet. Die Farbe ist sehr beständig und zudem Schmutz abweisend.

Michael Hillebrecht, kreativer Kopf der Wellmess Projektgruppe, Witten, orientiert seine Konzepte streng nach den Kriterien von Wirtschaftlichkeit und Energieeffizienz. Aus diesem Grund entschied er sich bei diesem Projekt für die Kombination von Energiesparfarbe, Blockheizkraftwerk und Photovoltaik zur Stromerzeugung auf dem Dach. Bei dem Teilumbau entstand im Souterrain eine Wohneinheit.

Die Bilder zeigen die Fassade im ersten Jahr nach der Fertigstellung. Der von der Berliner DIMaGB Energieberatung ausgestellte Energieausweis für das energetisch sanierte Gebäude macht deutlich, was Energieeffizienz auch im modernisierten Altbau bedeutet: „alles im grünen Bereich“.

Wirtschaftlichkeit bedeutet bei diesem Projekt: hoher Nutzen bei vertretbarem Aufwand und überschaubarer Amortisationszeit. Die durch den Einsatz von ThermoShield ersparten Aufwendungen für die Investitionen an der Fassade flossen in die Schaffung einer Wohnung. Erträge fließen dem Eigentümer aus Vermietung und Stromvergütung zu.

Downloads:

Referenzen

 

Zertifikate & Auszeichnungen